Je nach Krankheitsbild werden die folgenden Maßnahmen individuell zusammengestellt und an die Bedürfnisse des Patienten angepasst: 

 

* Förderung und Anbahnung von physiologischen Bewegungsabläufen

   (auch nach Bobath)

 

* Steigerung von Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer und Koordination mit  

   Schwerpunkt Rumpf und obere Extremität

 

* Schulung der propriozeptiven und exterozeptiven Wahrnehmung

 

* Grob- und Feinmotoriktraining (auch Sensorische Integrationstherapie)

 

* Hilfe zur Selbsthilfe: Wasch-, Anzieh- und Esstraining, Einkaufen, 

   Umgang mit Geld

 

* Trainieren mit technischen Hilfsmitteln (Prothesentraining)

 

* Förderung der Aufmerksamkeit, des Gedächtnisses und der Ausdauer

 

* Beratung, Anleitung und Schulung der Angehörigen

   im Umgang mit dem Patienten

 

* Analyse der Wohnsituation, Wohnortumgebung  und               

   des Arbeitsplatzes (Hilfsmittelberatung)

 

 

Die Behandlung ist nach ärztlicher Verordnung auch als Hausbesuch möglich.

 

 

Wir benutzen ausschließlich Cookies, für die eine aktive Zustimmung des Websitebesuchers nicht notwendig ist.

Die Homepage ist durch eine SSL-Verschlüsselung geschützt.